"Ich bin der Andreas und komme aus Mauth, im Bayerischen Wald!"

Zu mir als Person:

Mein Name ist Andreas Gassler, bin ledig, 35 Jahre alt und hab eine 3-jährige Tochter. Im Jahre 2005 habe ich die Gesellenprüfung im Bäckerhandwerk abgelegt. Seit einigen Jahren bin ich hauptberuflich in der Logistikbranche tätig. Zu meinen Hobby's gehören die Harmonika, Unternehmungen, Familie und Freunde.

[Foto: foto-creation/2014]


Zu meinem Werdegang mit der Harmonika:

[Foto: privat]

Angefangen habe ich mit 7 Jahren, die Harmonika zu spielen. Als Junge hat mir vor allem der "Stadl" im Fernsehen gut gefallen. Die Sendung hab ich mit Begeisterung verfolgt und so die “Harmonika” kennengelernt. Glücklicherweise, spielte mein Cousin bereits dieses Instrument und begleitete meine ersten Schritte.

Zum Großteil habe ich in Eigenregie, also Autodiktat – nach Gehör das spielen gelernt.
Mit den Jahren, bot sich mir die Gelegenheit, auf vielen Festlichkeiten zu spielen und somit das Gelernte zu festigen.

Zu meinen Buchungen zählten Geburtstage, Vereinsfeste, Jubiläumsfeste von Firmen, sowie auch Hochzeiten inkl. Brautstehlen. Ich bin auch Heute musikalisch noch aktiv. An weitesten war sogar mal ein Auftritt nach Baden Württemberg. Auch im Nachbarland Österreich durfte ich musizieren. 

Privat war ich schon öfter im Zillertal und hatte sogar auch Möglichkeiten mit bekannte Musiker zu spielen. Das ergab sich immer per Zufall, zu richtigen Zeit - am richtigen Ort.

Als Urlaubsgast auf der Zillertaler Höhenstrasse im Zellberg Stüberl. Zusammen mit Gerhard Spitaler von den Zellberg Buam. [Video: privat]

Jedoch kam nach einiger Zeit der Punkt, bei dem ich bemerkt habe, dass das Ganze nicht "exakt" und etwas “unsauber” war.

Darauf fasste ich den Entschluss, Unterricht in Bereich der Griffschrift zu nehmen. Nach umfangreichen Recherchen, entschloss ich mich nach der Michlbauer Methode die Griffschrift von Grund auf zu lernen.

zusammen mit meinem Lehrer Thomas Feiner [Foto: privat]

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Thomas Feiner mit dem es mir gelang, in kurzer Zeit große Fortschritte zu erreichen. Nach wenigen Unterrichtseinheiten habe ich gelernt, die Harmonika zu "spüren". Darauf entschloss ich mich die Lehrerausbildung bei Michlbauer zu absolvieren.

Im Juni 2017 habe ich erfolgreich meine Lehrerausbildung bei Michlbauer abgeschlossen.

zusammen mit Johannes Petz - Direktion Michlbauer [Foto: Michlbauer]

Nun habe ich mich entschieden den Harmonikaunterricht in Eigenregie durchzuführen. Meine Erfahrungen konnte ich in knapp 3,5 Jahren als Lehrer der Michlbauer Harmonikaschule sammeln.

Zusätzlich zum Unterricht biete ich Harmonika Noten an.

Falls ich dein Interesse geweckt habe, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen! Gerne können wir uns bei einer kostenlosen Schnupperstunde weiter kennenlernen.

-Das Ziachkammerl wurde im März 2021 gegründet.-

Stand: 09/2021

E-Mail
Anruf
Instagram